Der Lingener Hospizverein e.V. durfte sich vor kurzem über eine Spende von 500,00 Euro freuen.

Die IPA Verbindungsstelle Bremerhaven und der NVK Verlag haben diese stolze Summe aufgebracht
und an die verantwortlichen Mitarbeiterinnen übergeben. Überreicht wurde die Spende von Bettina Wilken, Geschäftsführerin des NVK Verlags.

v.l.n.r. Irmgard Lucas (Koordination), Christiane Ewert (1. Vorsitzende), Bettina Wilken (NVK Verlag), Jeanette Richter (Koordination)

 


 

Das Malbuch ist nicht nur dazu da, um schöne bunte Bildchen zu machen, sondern wir alle verfolgen damit das Ziel, die Kinder vor Gefahren zu beschützen, sie darauf aufmerksam zu machen, dass draußen nicht alles so schön ist, wie es sein könnte, dass da überall Gefahren lauern. Und wenn man die nicht kennt oder erkennen kann, dann ist manchmal ganz schnell aus mit der schönen Welt.

Die Malbücher geben die Polizeibeamten nicht einfach nur so weg, sondern wir sprechen mit den Einrichtungen über den Inhalt, damit die Erzieher und Lehrer mit den Kindern den Inhalt des Malbuch spielerisch erfassen.Diese Aktion wird nun schon seit vielen Jahren durchgeführt.

Der Inhalt des Malbuchs ist zweigeteilt.Da wäre zunächst der Verkehrsteil. Hier sollen die Kinder die wichtigsten Verkehrszeichen und Verhaltensregel sehen, erkennen, und dann später auch beherzigen. Das ist nicht leicht, denn so mitten im Spiel auch noch Verkehrsregeln beachten, dass ist schwer.
Der zweite Teil des Malbuchs beschäftigt sich mit dem Problem des „guten“ Onkels, der alles andere als gut ist. Schokolade, Süßigkeiten, kleine wuschelige Tiere – da vergessen Kinder alles für, auch wenn sie zig-mal gehört haben: Nein, dem guten Onkel folgst Du nicht! Auch auf diese Gefahr wollen wir hinweisen, aufmerksam machen. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern, denn so manches mal geht man den Fragen der Kinder aus dem Weg.
Kinder sind nun mal leider ein noch schwaches Glied in der menschlichen Gemeinschaft, und unser aller Ziel soll und muss es sein, Kinder vor jedem Schaden zu bewahren.Dazu wollen wir von der Polizei, der IPA, dem NVK-Verlag und all den Sponsoren beitragen.

Ein großes Lob erhielt der NVK Verlag für seine Unterstützung und das Engagement zum 60-jährigen
Jubiläum der Verkehrswacht Aschendorf-Hümmling e.V.

Mit Drucksachen und Werbemitteln wurde das Ereignis im Juni 2012 zu einem unvergesslichen Event für die ganze Familie. Seit über 20 Jahren arbeitet der Verlag aus Werlte mit der Verkehrswacht zusammen.So können jährlich die beliebten Malbücher zum Thema „Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr“ kostenlos
an Kindergärten und Schulen verteilt werden.

Der NVK Verlag aus Werlte dankte im November seinem langjährigen Partner Herrn Kratz für seine 20-jährige Mitarbeit und sein Engagement.
Seit vielen Jahren arbeitet der NVK Verlag erfolgreich im Bereich der Präventionsarbeit „Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr“.

Mit seinen 72 Jahren denkt er noch lange nicht ans Aufhören und freut sich weiterhin darauf, viele Jahre Förderer zu gewinnen.

Kratz

 


 

NVK Verlag
Hammerstrasse 6, 49757 Werlte
05951 26 76 | 05951 25 77
verlag@nvk-druck.de